Chronische Niereninsuffizienz bei der Katze

Harnwegserkrankungen sind ein häufiges und gefürchtetes Problem der Katzengesellschaft. Die Nierenkapazität bei Katzen erschöpft schneller, als bei anderen Tieren. Katzen besitzen relativ wenig Nephrone (Filtereinheiten) in den Nieren. Außerdem trinken Katzen von Natur aus wenig bis fast nichts, da sie ihr Wasserbedarf über die Feuchtigkeit in der Nahrung decken. Bei Trockenfutter unmöglich, daher ist Trockenfutter für KEINE Katze geeignet.

Immer häufiger wenden Sich besorgte Katzenbesitzer an die Tierhomöopathie.

Ursache

Die Ursache der chronischen Niereninsuffizienz ist laut Schulmedizin unbekannt. Möglicherweise können latente Infektionen infrage kommen, vielleicht auch eine FIV oder Immunerkrankungen.

Zusätzlich diskutiert man als Ursache auch die Auswirkungen mangelhafter Tränkeaufnahme bei Fütterung mit Trockenfutter!

Wie bereits erwähnt, ist Trockenfutter ungeeignet für die Katze, weil die Katze den überwiegenden Teil ihres Wasserbedarfs über die fleischige Nahrung bestreitet und meist entsprechend wenig Tränke aufnimmt.

​Mögliche Symptome einer CNI/CNE: (Chronische Nieren- Insuffizienz/Erkrankung)

  • Appetit und Futteraufnahme vermindert

  • Erbrechen

  • Anämie

  • Schwäche / Mattigkeit

  • Verlust an Körpergewicht und Muskelatrophie

  • Koma, Krampfanfälle

Die Behandlung beschränkt sich meist auf:

  • Fütterung eines industriell gefertigten Diätfutters mit geringerem Eiweiß- und Phosphorgehalt

  • Zufütterung eines Phosphatbinders, wenn die Phosphorwerte im Blut bereits erhöht sind

  • Verabreichung eines Blutdrucksenkers

  • Infusionen in fortgeschrittenen Stadien der Erkrankung um den Flüssigkeitshaushalt aufrecht zu erhalten und die Niere zu unterstützen, Schadstoffe ausscheiden zu können.

Die Homöopathische Behandlung:

Im Mittelpunkt steht immer die Katze und nicht ihre Krankheit oder ihre Nierenwerte!

  • Das Gemüt steht in der klassischen Homöopathie an erster Stelle

  • Zuerst kommt die Lebenskraft zurück, dann verbessern sich die Nierenwerte

  • Je nach Stadium homöopathisch noch heilbar

  • Zentral ist das Ziel die langfristige Normalisierung der Nierenwerte

Erfahren Sie mehr über den Ablauf einer homöopathischen Behandlung 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihre Katze! Je früher desto besser!
 

Carol Seiler

Zürcherstrasse 16, 8908 Hedingen

Im Lochenhof 14, 8906 Bonstetten

info@carolseiler.ch

079 267 12 15