Hilfe es juckt! Juckreiz bei Hund und Katze

Wenn das Tier sich ständig kratzt, ist Ihm das oft sehr unangenehm. Die Haut reagiert auf Umweltreize wie Kälte und Wärme, aber auch auf Stoffe die über die Haut den Körper verlassen müssen.

Die Haut ist das größte Ventil für belastete Entgiftungsorgane wie Darm, Leber, Niere und Lunge. Auch hormonelle Störungen und psychische Belastungen können Juckreiz beim Tier auslösen.

Jeder Juckreiz hat eine Ursache. Die Frage ist nur welche!?

Ursachen

  • Parasitenbefall

  • Ernährungsbedingter Juckreiz

  • Allergien

  • Psychogener Juckreiz

  • sonstige Hauterkrankungen

  • usw.
     

Homöopathische Beratung

Zuerst ist es wichtig, dass wir überprüfen ob wir eine Ursache herausarbeiten können.

Danach folgt, wie bei allen anderen Beratungen eine intensive Erstanamnese. In dieser Erstanamnese finden wird das passenden homöopathische Mittel

Weitere Therapiemöglichkeiten nebst den homöopathischen Arzneien sind Ernährungsanpassungen, Darmsarnierungen usw.

Wichtig ist es eine Heilung zu erzielen und den Juckreiz nicht einfach zu unterdrücken. 

Erfahren Sie mehr über den Ablauf einer homöopathischen Behandlung 

Carol Seiler

Zürcherstrasse 16, 8908 Hedingen

Im Lochenhof 14, 8906 Bonstetten

info@carolseiler.ch

079 267 12 15